Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 und zugelassen nach AZAV

Über uns

Die Arbeit des LEB Beratungsbüros Emsland/ Grafschaft Bentheim und seines BIZ (Bildungszentrums) Lingen gliedert sich in drei Bereiche: Die Zusammenarbeit mit Gruppen und Vereinen, Kurse und Fortbildungen sowie Drittmittelprojekte. Das Beratungsbüro ist dabei vorwiegend in der "klassischen" LEB-Arbeit tätig, der Beratung und Begleitung der Bildungsarbeit von Gruppen und Vereinen und der damit verbundenen Arbeit mit und für das Ehrenamt. Das BIZ ist vorwiegend in der Qualifizierung von Fachkräften und der Durchführung von Kursen und Drittmittelprojekten beschäftigt.

I. Die Zusammenarbeit mit Gruppen und Vereinen

Die LEB arbeitet gruppen- und vereinsbezogen. In die Planung, Durchführung und Auswertung der Bildungsveranstaltungen werden Vereine und Gruppen einbezogen. So wirken viele Menschen vor Ort direkt bei der Gestaltung von Bildungsangeboten mit. Die Gruppen und Vereine, deren Bildungsarbeit das Beratungsbüro Emsland/Grafschaft Bentheim pädagogisch betreut sind in den Kreisarbeitsgemeinschaften (KAG) Emsland und Grafschaft Bentheim organisiert.

Mit einer Vielfalt unterschiedlicher Gruppen werden persönliche, gesellschaftspolitische, wirtschaftliche und ökologische Themenstellungen aufgegriffen, die die Menschen heute bewegen. Mit besonderem Interesse verfolgen wir die Entwicklung der Lebens- und Arbeitsbedingungen und die Strukturentwicklung im ländlichen Raum.

Wir unterstützen die Haupt- und Ehrenamtlichen, die sich für die LEB und die Bildungsarbeit im ländlichen Raum engagieren, durch eigene Mitarbeiterfortbildungen.

2. Kurse, Seminare, Fachfortbildungen

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Bildungsangebote bilden Fortbildungen und Veranstaltungen, die vom der LEB als Kursangebot oder als Fachfortbildung für verschiedene Zielgruppen und mit unterschiedlichen Einrichtungen durchgeführt werden.

Das sind z.B. Fortbildungen für pädagogische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen, Sprachkurse für Geflüchtete und Migrantinnen, Kommunikations- und Teamtrainings u.v.m. Für diese Fortbildungen giben die LEB Beratungsbereiche Osnabrück, Emsland/Grafschaft Bentheim sowie der landesweit agierende Fachbereich Gesundheit und Selbsthilfe jährlich einen aktuellen Fortbildungskatalog heraus. Dieser kann unter der Rubrik "Eigene Angebote" auf dieser Website als PDF heruntergeladen werden.

3. Projekte mit Drittmittelförderung

Die LEB arbeitet innovativ und projektbezogen. Auf Kreis-, Region- und Landesebene führt die LEB  Projekte unterschiedlicher Art durch. Wir reagieren auf regionale und überregionale Bildungsbedarfe in der beruflichen Bildung und zu aktuellen  gesellschaftlichen Entwicklungen und sprechen die Angebote passgenau mit den jeweiligen Kooperationspartnern ab. Zu aktuellen Themen organisieren wir auch größere Veranstaltungen oder unterstützen unsere Kooperationspartner bei der Planung und Durchführung. Das Beratungsbüro Emsland/Grafschaft Bentheim legt einen Schwerpunkt auf soziokulturelle Projekte. Der Begriff "Soziokultur" bezeichnet die Gesamtheit aller sozialen, politischen und kulturellen Interessen einer Gesellschaft bzw. einer gesellschaftlichen Gruppe. In soziokulturellen Bildungsprojekten in unserem Bereich geht es darum, mit künstlerischen - z.B. musikalischen, filmischen, theaterpädagogischen Mitteln - an gesellschaftlichen Themen zu arbeiten.