Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 und zugelassen nach AZAV

Selbstschutz im Gespräch

Manche Gesprächssituationen werden dadurch erschwert, dass der Gesprächspartner Floskeln und allgemeine Behauptungen benutzt und Verunsicherungsstrategien anwendet. Ein Grund, sich zu wehren besteht ebenfalls, wenn der Gesprächspartner mit seinen Ausführungen nicht zum Ende kommt. Um sich selber zu schützen, ist es nötig, eigene Gesprächstechniken kennenzulernen und diese für die entsprechenden Situationen im Beruf und im Alltag anzupassen. 

  • Erkennen von Gesprächsfloskeln und Distraktionen und deren Ziele
  • Abwehrstrategien kennenlernen und in der praktischen Übung anwenden
  • Gesprächsführungstechniken für die eigene Gesprächssituation nutzen lernen.
Termin: Mi., 18.09.2019, 09:00 - 16:30 Uhr
Referent*in: Ingrid Hermes, Pädagogin, Kommunikationstrainerin
Kursgebühr: 80 Euro
Veranstaltungsort: LEB BIZ Lingen, 49808 Lingen (Ems)
Anmeldeschluss: 04.09.2019
Veranstaltungsnr.: EL 55122/19
Info und Anmeldung: LEB BIZ Lingen, Tel. 0591 - 91199002 oder emsland@leb.de
   
   

Generationenübergreifend Führen

Immer häufiger arbeiten Menschen im Team zusammen, die unterschiedlichen Generationen angehören. Führungskräfte müssen daher in der Lage sein, mit Mitarbeitenden unterschiedlichen Alters produktive Teams zu bilden - und zugleich jedes Teammitglied individuell zu führen und zu fördern.

Dabei unterscheiden sich die Wertvorstellungen der jüngeren Mitarbeiter*innen oft gravierend von denen der älteren. Wertvorstellungen sind jedoch Teil der Persönlichkeit und bestimmen Denken und Handeln. Führungskräfte sind daher klar im Vorteil, wenn sie wissen, welche Wertvorstellungen in welcher Generation von Mitarbeitenden bedeutsam sind und welche damit verbundenen Erwartungen die jeweiligen Kolleg*innen an sie richten.

Wer seine Mitarbeiter*innen erreichen und motivieren will, benötigt das Wissen darüber, welches Autoritätsverständnis diese mitbringen.

Angesichts des demografischen Wandels ist ein betrieblicher generationenübergreifender Wissenstransfer unverzichtbar. Mit entsprechend achtsamer Kommunikation kann die Diversität des Teams das volle Potenzial entfalten.

Sie lernen:

  • Vielfalt als Kompetenz und Chance zu betrachten
  • Erfolgsbausteine für eine generationenübergreifende Teamarbeit zu entwickeln
  • die generationenübergreifende Zusammenarbeit im Team auszubauen, Dialog und Reflexion
  • Barrieren für Jung und Alt abzubauen
Termin: Mo., 30.09./ Di., 01.10./ Mo., 02.12.2019
Referent*in: Eva Paetzold, Dipl.-Sozialarbeiterin, Transaktionsanalytikerin
Kursgebühr: 249 Euro
Veranstaltungsort: LEB Beratungsbüro Emsland, Antoniusstr. 12, 49811 Lingen-Baccum
Anmeldeschluss: 09.09.2019
Veranstaltungsnr.: EL 55125/19
Info und Anmeldung: LEB Beratungsbüro Emsland, Tel. 0591 - 91199002 oder emsland@leb.de
   
   

Konflikte im Team

"Konflikte brauchen nicht zwingend einen Konsens, aber immer einen Dialog", so stellte der Konfliktforscher Helmut Glasl bei seinen Forschungen fest, dies gilt wohl insbesondere für den Teamkonflikt.

Häufig werden Konflikte negativ betrachtet, doch sie haben den positiven Aspekt, Energie freizusetzen und machen zudem verschiedene Bedürfnisse und Einstellungen deutlich. Neben dem Konfliktverhalten im Team, den verschiedenen Konfliktarten, dem Umgang, der Teamentwicklung bis hin zur Eskalation befasst sich dieses Seminar insbesondere mit den Möglichkeiten der Konfliktlösung.

Die Konfliktbearbeitung, die gewaltfreie Kommunikation, sowie der Methode der Moderation und Mediation stehen ebenfalls auf dem Programm

Termin: Mi., 22.01.2020, 09:00 - 16:30 Uhr
Referent*in: Ingrid Hermes, Pädagogin, Kommunikationstrainerin
Kursgebühr: 80 Euro
Veranstaltungsort: LEB BIZ Lingen, 49808 Lingen (Ems)
Anmeldeschluss: 01.01.2020
Veranstaltungsnr.: EL 55000/20
Info und Anmeldung: LEB BIZ Lingen, Tel. 0591 - 91199002 oder emsland@leb.de
   
   

Das hat mich schwer getroffen! - Umgang mit unsachlicher Kritik

"Das hat mich schwer getroffen!", so oder so ähnlich hat sicher jeder von uns schon einmal seine Reaktion auf eine Kritik beschrieben. Im Grunde reißen sich die meisten von uns nicht darum, Kritik von anderen zu hören. Natürlich ist unsere Reaktion auch davon abhängig, wie die Kritik vorgetragen wird. Bei konstruktiver Kritik fällt es uns leichter, Kritik anzunehmen. Doch immer dann, wenn die Kritik unsere gesamte Person in Frage stellt und verletzend vorgetragen wird und darauf ausgelegt ist, uns klein zu machen, fällt es uns schwer, zu reagieren.

In diesem Kurs lernen Sie Strategien und Kommunikationstechniken kennen,

Termin: Mi., 20.01.2020, 09:00 - 16:00 Uhr
Referent*in: Ingrid Hermes, Pädagogin, Kommunikationstrainerin
Kursgebühr: 80 Euro
Veranstaltungsort: LEB BIZ Lingen, 49808 Lingen (Ems)
Anmeldeschluss: 01.01.2020
Veranstaltungsnr.: EL 55002/20
Info und Anmeldung: LEB BIZ Lingen, Tel. 0591 - 91199002 oder emsland@leb.de