Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 und zugelassen nach AZAV

Fachkraft für kultursensible Pflege - Pflege-, Präsenz-, u. Betreuungskraft mit Kenntnissen in der kultursensiblen Arbeit

Der demografische Wandel hat zur Folge, dass der Bedarf an ausgebildeten Pflegehilfskräften ständig steigt und es viele offene Stellen gibt. Bereits jetzt kann der Bedarf nur schwer gedeckt werden. Hier möchte die LEB die für die pflegerischen Einrichtungen wichtige Versorgung mit gut ausgebildetem Personal sicherstellen. Die Fortbildung zur Pflegehelfer*in Präsenz- u. Betreuungskraft hat unter diesem Gesichtspunkt eine hohe Arbeitsrelevanz

Inhalt:

Modul 1: Eignungsfeststellung, Hospitation im Pflegeheim, Profiling

Modul 2: Helfer in der Pflege, Vermittlung von Kompetenzen der Grundpflege

Modul 3: Bewerbungstraining

Modul 4: Kultursensible Pflege

Modul 5: Überprüfungs- und Orientierungspraktikum

Modul 6: Betreuungsarbeit in Pflegeheimen

Modul 7: Vertiefung der Betreuungsarbeit in Pflegeheimen

Modul 8: Betreuungspraktikum

Modul 9: Präsenzkraft

Modul 10: Durchgehend begleitendes Coaching

 

Zum Abschluss erhalten die Teilnehmenden drei aussagefähige Zertifikate für:

  • Helfer*in in der Pflege/ Schriftliche und praktische Prüfung nach Modul 2/ Zertifikat
  • Betreuungskraft nach 353c SGB XI/ Schriftliche und praktische Prüfungen nach Modul 4 und 7/ Zertifikat
  • Präsenzkraft §45a SGB XI/ Zertifikat

Die Zertifikate können auch einzeln erworben werden. Allerdings dann ohne das Abschlusszertifikat! Bitte sprechen Sie uns an! Abschluss der gesamten Fortbildung mit Trägerzertifkat "Fachkraft für kultursensible Pfelge"

Termin: Start Juli 2019 - Bitte sprechen Sie uns an
Umfang: 685 UStd.
Referent*in: Ingrid Hermes, Pädagogin, Kommunikationstrainerin und Team
Kursgebühr: 4000 Euro inkl. Material und Prüfungsgebühr, Ratenzahlung und die Anrechnung von Prämiengutscheinen sind nach Vereinbarung möglich
Veranstaltungsort.  LEB BIZ Emsland, 49808 Lingen (Ems)
Veranstaltungsnr.: FB 2399/19
Info und Anmeldung: LEB Fachbereich Gesundheit und Selbshilfe, Tel. 05407 - 2092 oder fb-gesund-sh@leb.de